Akamai Diversity

Der Akamai-Blog

NEUER LEITFADEN: SO HILFT AKAMAI IHNEN BEIM SCHUTZ IHRER DATEN

Da Datenschutzverletzungen und Datenmissbrauch heutzutage an der Tagesordnung sind, werden weltweit laufend Gesetze und Vorschriften in Bezug auf personenbezogene Daten eingeführt. Laut der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung im Februar 2020 wurden in 132 von 194 Ländern Gesetze zum Datenschutz eingeführt. 

Doch die Unterschiede zwischen den vielen verschiedenen Datenschutzgesetzen zu verstehen, kann eine kniffelige Aufgabe sein. Von der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union bis zum California Consumer Privacy Act (CCPA) in den USA, dem australischen Privacy Act (APA), dem japanischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (APPI) und dem kanadischen Personal Information Protection and Electronic Documents Act (PIPEDA) - jede Verordnung weist ihre eigenen Nuancen auf.

 

Unsere Kunden fragen uns häufig um Rat bei bestimmten Passagen des Datenschutzrechts und möchten wissen, wie Akamai sie beim Einhalten der entsprechenden Anforderungen unterstützen kann. Damit Sie sich besser im Dschungel der Vorschriften zurechtfinden, haben wir eine Liste allgemeiner Anforderungen, die in vielen Datenschutzbestimmungen weltweit zu finden sind, in einem Leitfaden zur Erfüllung von Datenschutzanforderungen mit Akamai Identity Cloud zusammengestellt. Dieser Leitfaden beschreibt kurz die jeweiligen Verpflichtungen und erklärt, wie Akamai Identity Cloud, unsere Lösung für Customer Identity and Access Management (CIAM), Sie dabei unterstützt, diese zu erfüllen. 

 

CIAM ist ein mit maßgeschneiderten Softwarelösungen kombinierter systematischer Ansatz, der Marken entscheidend dabei unterstützt, die personenbezogenen Daten ihrer Kunden zu erfassen und zu verwalten und dabei die Sicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten. Mit CIAM können Unternehmen Kundendaten innerhalb ihrer Systeme für Marketingautomatisierung und Contentmanagement nutzen. So schaffen sie für ihre Marken weiterhin hochgradig personalisierte Kundenerlebnisse und erfüllen gleichzeitig gesetzliche Datenschutzanforderungen.

 

Datenschutzanforderungen

Der Leitfaden beinhaltet allgemeine Datenschutzverpflichtungen aus den verschiedenen Datenschutzgesetzen und -bestimmungen weltweit und erläutert, wie Sie Akamai Identity Cloud zur Unterstützung der Compliance verwenden können. Zu den gängigen Verpflichtungen gehören:

 

Verpflichtungen

Einwilligungen einholen und verwalten

Recht auf Widerspruch

Einwilligung durch Erziehungsberechtigte für ihre Kinder

Auskunftsrecht der betroffenen Person

Recht auf Berichtigung

Recht auf Löschung personenbezogener Daten („Recht auf Vergessenwerden")

Datenportabilität

Lieferantenrisikomanagement

Benachrichtigung bei Verstößen

Verantwortlichkeit des Unternehmens

Datenaufbewahrung und -übertragung

 

Übersicht über Gesetze und Vorschriften 

Wir erklären außerdem, wie Sie verschiedene Datenschutzgesetze und -vorschriften einhalten können. Der Leitfaden beschreibt derzeit zehn der wichtigsten Vorschriften weltweit:

  • Europäische Union (EU): Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Kalifornien: Kalifornisches Gesetz zum Datenschutz von Verbrauchern (California Consumer Privacy Act, CCPA)
  • Kanada: Gesetz zum Schutz personenbezogener Informationen und elektronischer Dokumente (Personal Information Protection and Electronic Documents Act, PIPEDA)
  • Mexiko: Bundesgesetz zum Schutz personenbezogener Daten, die von privaten Parteien aufbewahrt werden (Ley Federal de Protección de Datos Personales en Posesión de los Particulares, LFPDPPP) 2010 und die zugehörigen Vorschriften von 2011
  • Australien: Australisches Datenschutzgesetz (Australian Privacy Act, APA); Datenschutzgesetz (Privacy Act) 1988 / Australische Datenschutzgrundsätze (Australian Privacy Principles, APP)
  • Japan: Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (Act on the Protection of Personal Information, APPI)
  • Singapur: Datenschutzgesetz 2012 (Personal Data Protection Act, PDPA)
  • Brasilien: Allgemeines Datenschutzgesetz (Lei Geral de Proteção de Dados Pessoais, LGPD)
  • Argentinien: Argentinisches Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (Ley de Protección de Datos Personales, LPDP)
  • Indien: Indisches Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (The Indian Personal Data Protection Bill, PDP Bill 2019) (Hinweis: Dieses Gesetz wurde im indischen Parlament eingebracht, war im Mai 2020 allerdings noch nicht verabschiedet und ist aus Gründen der Vollständigkeit enthalten.)

 

Sie können diesen neuen Leitfaden jetzt herunterladen. Sie finden ihn auch, zusammen mit anderen hilfreichen Ressourcen, im Akamai Compliance Portal unter akamai.com/compliance

 

Außerdem können Sie die Referenzarchitektur für globale Compliance einsehen, um zu erfahren, wie Akamai Sie beim Schutz Ihrer Daten unterstützen kann. Weitere Informationen zur Akamai Intelligent Edge Platform und zu Sicherheitslösungen finden Sie unter akamai.com.